Das Motsameta-Kloster

Es ist eines der ältesten Kulturdenkmäler Georgiens.

 

Höhlenstadt Wardsia (ვარძია)

Das Kulturdenkmal wurde von Georgien 1993 für die Liste des UNESCO-Welterbes angemeldet.

 

Uschguli - Bergdörfer von Oberswanetien

1996 Teil des UNESCO-Welterbes

 

Tiflis - "თბილისი" Tbilissi

Die Hauptstadt Georgiens, bevölkerungsreichste und größte Stadt des Landes

1
1

Große Kaukasusreise für Selbstfahrer
"Kaukasus & Wein"

Georgien ist das ideale Reiseziel für Individualisten.

Egal, ob Sie grandiose Berglandschaften, das Meer oder verschiedene Klimazonen mit dem Jeep, bei Wandern oder Reiten erleben wollen – in keinem Land der Welt finden Sie auf kleiner Fläche so viele Gegensätze. Wussten Sie, dass die Georgiens Weintradition über 5000 Jahre alt ist?

Giorgi Kldiashvili ist ein ausgebildeter Weinfachmann und freut sich ganz besonders, Sie mit den georgischen Weinen vertraut zu machen.

Gehen Sie mit Georgien Holiday auf große Reise und entdecken Sie Georgien, die von Gott gegebene Gastfreundschaft dieses Landes und verbringen Ihren wunderschönen Urlaub. Reisen Sie entspannt und ohne zeitlichen Druck.

 

Ihre Anreise:

Die Anreise erfolgt individuell. Der Flug ist nicht im Reisepreis enthalten. Mit unserem Shuttleservice holen wir Sie am Flughafen ab und begrüßen Sie persönlich am ersten Tag. Wir empfehlen, einen Flug mit Ankunft in Kutaisi zu wählen. Gerne beraten wir Sie hier persönlich!

 

Ihre Abreise:

Die Abreise oder Weiterreise kann individuell von einem Flughafen Ihrer Wahl erfolgen.

 

Ihre Reise beinhaltet:

  • Kutaisi und die Region Imeretien
  • Entspannte Tage im Kaukasus mit Mestia und Uschguli dem Dach des Kaukasus
  • Nakerala Pass und die Weinregion Khvanchkara
  • Das quellgesunde Wasser von  Borjormi und der Klosterkomplex Vardzia
  • Die Georgische Heerstrasse (Kazbegi, Ananuri, Stepansminda)
  • Georgiens Hauptstadt Tbilissi
  • Die Steppenregion von David Gareja
  • Die Weinregion Kachetien

Ihre Reisedauer:

Die Reise wird 18 Tage umfassen, welche sie mit Sicherheit in positiver Erinnerung behalten werden!

 

Preise:

1 Person

2.680 EUR (an/ab Kutaisi)

2 Personen je

1.850 EUR (an/ab Kutaisi)

(Einzelzimmerzuschlag 300 EUR)

 

Kleidung: Sie benötigen Wanderschuhe mit guter Sohle und wetterfeste Kleidung für die Touren im Kaukasus.

Fragen Sie unverbindlich an!
Am Rande Europas befindet sich ein spektakuläres Land, das sich zu entdecken lohnt.

Ihre Reise – „Kaukasus & Wein“

1. Tag – Anreise

Georgien Holiday holt Sie am Flughafen ab – Transfer und Ankunft im Hotel oder Apartment in Kutaisi (einige Flüge landen nachts – dann passen wir das entsprechend an).

Übernachtung im Apartment Anano

2. Tag – Kutaisi und die Region

Ausschlafen und erste Eindrücke in Kutaisi – ggf. ein Besuch der Touristeninformation – Übergabe des Autos / Abend – gemeinsames Treffen in einem regionalen Restaurant und Besprechung von Details zu Ihrer Reise / Übergabe Handynummer mit Internet wenn gewünscht / Austausch der Kontaktdaten

Übernachtung im Apartment Anano

3. Tag – Kutaisi und die Region Imeretien

Sie erkunden das Kloster Motsameta. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick, bevor Sie weiter zum Kloster Gelati fahren.
Zurück in Kutaisi besichtigen Sie die Kathedrale Bagrati und den in der Nähe gelegenen botanischen Garten.

Übernachtung im Apartment Anano

Das Motsameta-Kloster liegt sechs Kilometer von Kutaisi entfernt, das sich in der Nähe des Gelati-Klosters befindet, in der Schlucht des Flusses "Rotes Wasser". Es ist eines der ältesten Kulturdenkmäler Georgiens.

4. Tag – Kutaisi und die Region Imeretien

Besuch der Aussichtsplattform Sataplia im Naturschutzgebiet – Wanderung durch die schöne Gegend und Entdeckung der Prometheus Höhle. Bei schönem Wetter wandern Sie durch den Canyon Okatse und / oder Martvili

Übernachtung im Apartment Anano

5. Tag – Swanetien

Sie verlassen Kutaisi in Richtung Swanetien
Besuch des Enguri Staudamms (eingebettet in die grandiose Landschaft am Fuße des Kaukasus) – Weiterfahrt nach Mestia. Die Fahrt wird einige Zeit in Anspruch nehmen – führt sie in Front der Skyline des Kaukasus durch wunderschöne Landschaft, die immer wieder zum Verweilen einlädt.

Übernachtung in Mestia im Familienhotel 2 **

6. Tag – Swanetien

Abenteuerliche Fahrt von Mestia nach Ushguli (dem höchst besiedelten Ort im Kaukasus und in Europa) – planen Sie etwas Zeit für diese besondere Fahrt ein.
Sehenswürdigkeiten auf dem Weg
Dorf Kala – Liebesturm // Kirche der Heiligen Mutter in Ushguli // Wehrtürme in Ushguli // Museum in Ushguli

Übernachtung in Ushguli (einfache aber gastfreundliche Familienunterkunft in den Bergen)

Uschguli (georgisch უშგული) oder Ushguli ist die bekannteste Dorfgemeinschaft unter den Bergdörfern von Oberswanetien. Uschguli besteht aus vier Ortsteilen am oberen Ende der Enguri-Schlucht in Ober-Swanetien, der heutigen Verwaltungsregion Mingrelien und Oberswanetien von Georgien.

7. Tag – Swanetien

Sie verbringen einen Tag je nach Ihren Wünschen in und um Ushguli
Vorschlag a) Wanderung zum Berg Khacvali und an den Qoruldi See mit Führer möglich
Vorschlag b) Reitausflug mit einem regionalen Guide möglich

Übernachtung in Ushguli (einfache aber gastfreundliche Familienunterkunft)

Uschguli ist bekannt für seine Wehrtürme und der Ortsteil Tschaschaschi (ჩაჟაში, Chazhashi) ist seit 1996 Teil des UNESCO-Welterbes, in der Sowjetunion war er bereits seit 1971 als Uschguli-Tschaschaschi-Museum geschützt. Neben den typischen swanetischen Wehrtürmen existieren verschiedene religiöse Bauwerke, wie eine Kapelle aus dem 12. Jahrhundert.

8. Tag – Ushguli – Nakerala Pass – KhvanchkaraWanderung

Sie fahren von Ushguli durch Bergstraßen (wunderschöne Jeeptour) zum Nakerala Pass – Auf dem Weg kommen sie an der Nikorzminda Kathedrale und am Shaori See vorbei, die sie besichtigen können. Am Nakerala Pass bietet sich eine schöne Wanderung an (ca. 9 km)

Übernachtung in einem Weingut (Bejani – im Dorf Khvanchkara – dem Namensgeber des berühmten georgischen Weines) – 1 Essen inclusive (Wein nicht im Preis) – sie müssen zeitig starten, da die Fahrt durch die Berge zeitaufwendig ist

Übernachtung 3 ***

9. Tag – Barakoni

Fahrt vom Nakerala Pass nach Barakoni

Wir planen für Sie eine schöne Wanderung (ca. 8 km) um einen See in herrlicher Landschaft
Übernachtung in einem Weingut (Bejani – im Dorf Khvanchkara – dem Namensgeber des berühmten georgischen Weines) – Essen nicht im Preis

Übernachtung 3 ***

10. Tag – Vardzia – Borjormi

Fahrt nach Vardzia und Besichtigung des berühmten Klosterkomplexes (Diesen Teil der Reise beschreiben Gäste als einen Höhepunkt) – planen Sie Zeit ein
Sie fahren weiter zu Ihrem Tagesziel nach Borjormi, wo Sie diesen berühmten Kurort mit seinen Quellen kennen lernen.
Bei genügend Zeit besteht die Möglichkeit, noch einen Abstecher nach Rabati zu machen (Klosterkomplex) – aber vielleicht ist eine Entspannung in Borjormi vorzuziehen
Übernachtung in Borjormi

Übernachtung 3 ***

Wardsia (georgisch ვარძია) ist eine Höhlenstadt westlich der Stadt Achalkalaki in der Munizipalität Aspindsa, in der Region Samzche-Dschawachetien im Süden Georgiens, im Kleinen Kaukasus, am linken Ufer der Mtkwari. Sie wurde im 12. Jahrhundert in einer Wand des Bergs Eruscheti erbaut. Das Kulturdenkmal wurde von Georgien 1993 für die Liste des UNESCO-Welterbes angemeldet.

11. Tag – Kazbegi – Ananuri – Stepansminda

Sie starten früh zeitig weiter in Richtung Kazbegi. Erlebnisse der Reise sind das Jinvali Wasserreservoir und die Burg Ananuri, welche Sie besichtigen.
Auf der Weiterfahrt kommen Sie in das größte Skigebiet Georgiens. Am Panorama Monument bestehen viele schöne Möglichkeiten (Quad Fahren / Reiten / Paragliding – nicht im Preis enthalten)
Übernachtung in Stepansminda bei einer Familie – Sie haben die Möglichkeit, bei der Zubereitung der berühmten Spezialität „Khinkali“ mitzumachen und natürlich zu genießen

Übernachtung 3 *** oder wie beschrieben bei einer Gastfamilie

12. Tag – Gergeti – Tiflis

Start am Morgen zum Kloster Gergeti (Dreifaltigkeitskirche) – wunderschön in den
Bergen gelegen. In diesem Kloster werden Ihnen die betenden Mönche in Erinnerung bleiben. Wir empfehlen Ihnen, zum Kloster zu wandern (Start in Kazbegi)
Am späten Nachmittag starten Sie weiter in die Hauptstadt Tiflis

Übernachtung in Tiflis im Hotel / Pension 3 ***

13. Tag – Tiflis

Sie entdecken Tiflis (Altstadt / Bäderviertel / Sameba Kathedrale / u. vieles mehr)
Fahren Sie mit der Seilbahn über die Stadt und genießen den einzigartigen Anblick. Gerne organisieren wir auch eine geführte Stadtbesichtigung. (nicht im Preis enthalten) Am Abend muss man Tiflis einfach entdecken. Schöne Restaurants und Weinkeller laden zum Verweilen ein.

Übernachtung in Tiflis im Hotel / Pension 3 ***

Tiflis (georgisch თბილისი Tbilissi; bis 1936 ტფილისი Tpilissi) ist die Hauptstadt Georgiens. Es ist die bevölkerungsreichste und größte Stadt des Landes. Tiflis hat mehr als eine Million Einwohner, die Gesamtfläche beträgt 726 Quadratkilometer, das bebaute Gebiet rund 70 Quadratkilometer.

14. Tag- David Gareja

Sie Fahren von Tiflis nach David Gareja Monasteri und entdecken die karge Steppenlandschaft Georgiens. Besuchen Sie den Komplex David Gareja – verbinden den Besuch mit einer kleinen Wanderung und fahren als einen persönlichen Höhepunkt Ihres Urlaubs durch die Landschaft.
Weiterfahrt in die Weingegend Richtung Telawi / hier erwartet Sie in einem schönen Wein- Sparesort Erholung pur nach dem anstrengenden Tag

Wein und Sparesort – gehobener Standard

15. Tag – Erholung im Weingut – bei Telavi

Sie wachen in den Weinbergen Georgiens auf – genießen die georgische Heimat des Saperavi Weines. Es gibt wunderbare Weine, schöne Orte zum Entspannen und in der Region herum können Weinmuseen und Klöster und Kirchen besichtigt werden (Ort und Kloster Bodbe / Weinort Signari)
Übernachtung im Weingut (Essen und Wein nicht im Preis)

Wein und Sparesort – gehobener Standard

16. Tag – Erholung im Weingut – bei Telavi

Sie wachen in den Weinbergen Georgiens auf – genießen die georgische Heimat des Saperavi Weines. Es gibt wunderbare Weine, schöne Orte zum Entspannen und in der Region herum können Weinmuseen und Klöster und Kirchen besichtigt werden (Ort und Kloster Bodbe / Weinort Signari)
Übernachtung im Weingut (Essen und Wein nicht im Preis)

Wein und Sparesort – gehobener Standard

Sie wachen in den Weinbergen Georgiens auf – genießen die georgische Heimat des Saperavi Weines. Es gibt wunderbare Weine, schöne Orte zum Entspannen und in der Region herum können Weinmuseen und Klöster und Kirchen besichtigt werden (Ort und Kloster Bodbe / Weinort Signari)

17. Tag – Erholung im Weingut – bei Telavi

Sie wachen in den Weinbergen Georgiens auf – genießen die georgische Heimat des Saperavi Weines. Es gibt wunderbare Weine, schöne Orte zum Entspannen und in der Region herum können Weinmuseen und Klöster und Kirchen besichtigt werden (Ort und Kloster Bodbe / Weinort Signari)
Übernachtung im Weingut (Essen und Wein nicht im Preis)

Wein und Sparesort – gehobener Standard

Der Weinbau in Georgien hat eine lange Tradition, die über 7000 Jahre zurückreicht.

18. Tag – Rückfahrt nach Kutaisi / Tiflis – je nach Flughafen der Heimreise

ggf. noch eine Übernachtung – Abgabe des Autos und Shuttleservice zum Flughafen

Je nach Standort – Übernachtung 3 ***

Die Leistungen von Georgien-Holiday:

Im Preis enthalten sind:

  • Flughafentransfer
  • 18 Übernachtungen in komfortablen Unterkünften und Gästehäusern wie beschrieben
  • 1 Willkommensmenü in Kutaissi – mit Absprache der Tour
  • 1 Menü im Weingut
  • Mietwagen – Jeep 4 x 4 (ohne Benzin / Diesel) 18 Tage
  • Wandern oder Reiten in Ushguli
  • Geländegängiger Jeep 4 x 4 inkl. Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung
    (für defekte Reifen werden 100 EUR je Reifen in Rechnung gestellt)
  • Strassenkarten und Wanderkarten
  • 24 h Hotline bei Problemen
  • Organisation der Reise und Betreuung in Ihrem Urlaub

Im Preis nicht enthalten sind:

  • Linienflüge
  • Tagesverpflegung und Weine in den Weingütern
  • Optionen und Erweiterungen der Reise
  • Individuelle Aktivitäten am Panorama Monument
  • Stadtführung in Tiflis (auf Wunsch organisieren wir das – sie bezahlen vor Ort)
  • Diverse Eintritte in Museen (hier sind die Preise jedoch sehr niedrig)
  • Weitere nicht erwähnte Dienstleistungen
  • Reiseversicherung
  • Benzin oder Diesel für den Geländewagen