Ushguli

Sehen Sie die alten Wehrtürme in Ushguli.

 

Kloster Bodbe

Das Frauenkloster liegt 2 km entfernt von der Kleinstadt Sighnaghi

 

Aussichtsplattform bei Sataplia

Die gläserne Aussichtsplattform oberhalb der Klippen bietet einen tollen Ausblick auf Kutaissi und die Kolchische Tiefebene

1
1

Große Kaukasusreise für Selbstfahrer
„Auf den Spuren des Recken im Tigerfell“

Jeder Georgier kennt die Geschichte des Mannes im Tigerfell. Es handelt sich bei dieser Rittersage um die nationale Volksdichtung Georgiens.

Gehen Sie mit Georgien Holiday auf eine individuelle historische Reise und erleben Sie Georgien von seiner schönsten Seite. Wir zeigen Ihnen das einzigartige Naturerlebnis des Kaukasus mit seinen einsamen Kirchen und Klöstern. Wenn Sie das erste Mal nach Georgien kommen, ist diese Reise vielleicht genau das Richtige.

Genießen Sie die kulinarische Vielfalt in den vielen liebenswerten kleinen Restaurants und kosten die einzigartigen Weine Georgiens. Knüpfen Sie Kontakte zu den Georgiern und erleben die einmalige Gastfreundschaft der Menschen.

Sie wählen Ihr Reisetempo und können Ihren Urlaub selbstbestimmt genießen. Giorgi Kldiashvili und seine Familie betreuen Sie in Ihrem Urlaub und sorgen für unbeschwerte und ereignisreiche Erlebnisse.

 

Ihre Anreise:

Die Anreise erfolgt individuell. Der Flug ist nicht im Reisepreis enthalten. Mit unserem Shuttleservice holen wir Sie am Flughafen ab und begrüßen Sie persönlich am ersten Tag. Wir empfehlen, einen Flug mit Ankunft in Kutaisi zu wählen.

 

Ihre Abreise:

Die Abreise oder Weiterreise kann individuell von einem Flughafen Ihrer Wahl erfolgen.

 

Ihre Reise beinhaltet:

  • Kutaisi und die Region Imeretien
  • Traumhafte Landschaften in Megrelien
  • Der Kaukasus mit Mestia und Uschguli
  • Rabati Castle – die Höhlen von Wardsia – Bakuriani
  • Das quellgesunde Wasser von  Borjormi,
  • Mzcheta, Dschwari
  • Die Georgische Heerstrasse
  • Georgiens Hauptstadt Tbilissi
  • Die Steppenregion von David Gareja
  • Die Weinregion Kachetien

Ihre Reisedauer:

Die Reise wird 14 Tage umfassen, welche sie mit Sicherheit in positiver Erinnerung behalten werden!

 

Preise: 

1 Person

1.950 EUR (an/ab Kutaisi)

2 Personen je

1.450 EUR (an/ab Kutaisi)

(Einzelzimmerzuschlag 300 EUR)

Kleidung: Sie benötigen Wanderschuhe mit guter Sohle und wetterfeste Kleidung für die Touren im Kaukasus.

Fragen Sie unverbindlich an!
Fahrten durch die atemberaubende Landschaft des Großen und Kleinen Kaukasus, Besuchen Sie die berühmtesten Kirchen und Höhlenstädte und Streifzug durch die bunten multikulturellen Städte Tbilissi und Eriwan.

Ihre Reise – „Auf den Spuren des Recken im Tigerfell“

1. Tag  Kutaisi und die Region

Bei einer Stadtführung lernen Sie unsere Heimatstadt Kutaisi kennen. Die Familie Kldiashvili zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten und beantwortet Ihnen die Fragen über Georgien und seine Menschen.

Die Kathedrale von Bagrati ist eine nach der Heiligen Mutter Gottes benannte Kathedrale, deren architektonische und künstlerische Würde einen wichtigen Platz in der georgischen Architekturgeschichte einnimmt. Historisch gesehen ist es ein Symbol des vereinten Georgiens.

Nach der Kathedrale von Bagrati ist das Kloster von Gelati sowohl architektonisch als auch historisch bedeutsam. Es wurde 1106 von David dem Erbauer gegründet. In dem Kloster befindet sich eine Krypta georgischer Könige. Die Tagestour wird mit dem Besuch des Klosterkomplexes Motsameta abgerundet.

Freizeit, gemeinsames traditionelles Abendessen (im Preis inbegriffen) und Besprechung der Tour

Übernachtung im Apartment Anano

Kutaissi (georgisch ქუთაისი) ist die drittgrößte Stadt Georgiens und Hauptstadt der Region Imeretien.

2. Tag   Sugdidi und Swanetien

Fahrt nach Sugdidi in der Region Megrelien und Besuch des Dadiani Palastes, der als einer der schönsten Paläste des Kaukasus gilt. Von Sugdidi starten Sie die Fahrt durch die traumhaften Landschaften Megreliens und Swanetiens in den Kaukasus. Das Ziel der Tour ist die Bergstadt in Mestia.

Übernachtung im Hotel 3 ***

3. Tag  Ushguli

Von Mestia ist es nur ein kurzer Weg zum Hatsvali Berg. Sie fahren mit der Seilbahn nach oben und genießen den herrlichen Ausblick vom Panorama Point. Hier weht der Wind das erste Mal richtig.

Der Weg nach Ushguli führt über die „Hauptroute“ des Kaukasus – je höher die Fahrt hinauf geht, umso schmaler wird die Strasse. Sie kommen an kleinen malerischen Dörfern vorbei und die Strassen schlängeln sich durch die traumhafte Landschaft.

Besuch der alten Wehrtürme in Ushguli.

Organisierte Wanderung in die Berge 3 – 4 h oder auf Wunsch organisieren wir für geübte Reiter eine geführte Tour mit dem Pferd (nicht im Preis enthalten)

Sie kochen gemeinsam mit der Gastfamilie traditionelle georgische Gerichte und genießen den Abend mit der sprichwörtlichen georgischen Gastfreundlichkeit.

Landestypische einfachere Unterkunft

4. Tag  Abenteuertour von Ushguli nach Kutaisi

Die Fahrt von Ushguli nach Kutaisi wird zum Abenteuer. Sie werden den Komfort der Jeeps zu schätzen wissen. Erleben sie lebendige und einsame Dörfer, Wiesen mit Blumen, Wasserfälle und die Berge des Kaukasus

Besuch der Aussichtsplattform in Sataplia und bummeln sie abends durch den Botanical Garden in Kutaisi. Das Abendessen sollten Sie im Restaurant des Gabashvili Park mit einem herrlichen Ausblick über der Stadt Kutaisi mit Blick bis in den Kaukasus genießen. (Nicht im Reisepreis)

Übernachtung im Apartment Anano

5. Tag  Rabati – Wardsia – Bakuriani

Sie fahren Richtung Osten und besuchen das historische Rabati Castle im Kleinen Kaukasus. Nach dem Mittagessen kommen Sie weiter zur Höhlenstadt Wardsia und lassen sich von diesem einmaligen Ort inspirieren.

Den Abend lassen Sie in Bakuriani ausklingen. Viele Georgier verbringen in dieser Region besonders im Winter Ihren Urlaub

Übernachtung im Hotel 3 ***

Wardsia (georgisch ვარძია) ist eine Höhlenstadt westlich der Stadt Achalkalaki in der Munizipalität Aspindsa, in der Region Samzche-Dschawachetien im Süden Georgiens, im Kleinen Kaukasus, am linken Ufer der Mtkwari. Sie wurde im 12. Jahrhundert in einer Wand des Bergs Eruscheti erbaut. Das Kulturdenkmal wurde von Georgien 1993 für die Liste des UNESCO-Welterbes angemeldet.

6. Tag  Borjormi, Mzcheta, Dschwari

Borjormi ist weit über die Grenzen berühmt für sein Wasser. Besuchen Sie die heißen Quellen und wagen Sie einen Schluck dieses Wassers der Gesundheit zuliebe. Bummel durch die Stadt und Weiterfahrt in Richtung Tiflis – nach Mzcheta. Die Swetizchoweli Kathedrale von Mzcheta gilt als heiliger Ort. Hier wurde der Grundstein für das Christentum in Georgien gelegt und viele georgischen Könige fanden hier die letzte Ruhe. Besuch des Dschwari Klosters – die älteste Kreuzkuppelkirche Georgiens aus dem 6. Jahrhundert

Abendbummel und Übernachtung in Mzcheta

Übernachtung im Hotel 3 ***

7. Tag  Entlang der alten georgischen Heerstrasse

Von Mzcheta starten Sie entlang der alten georgischen Heerstrasse – vorbei am malerischen Jinvali Staudamm mit Panoramablick. Besichtigen Sie die alte Burg Ananuri und fahren weiter in Georgiens größtes Skiresort in Richtung Gudauri. An der Aussichtsplattform erleben Sie das bunte Treiben der Georgier, die diesen Platz gerne mit Ihren Familien besuchen. Sie treffen den modernen Familienvater mit seinem PKW oder Jeep und den wilden Kaukasier auf seinem Pferd.

Lassen Sie sich den Wind bei einer Fahrt mit dem Quad durch die Gebirgstäler um die Ohren wehen. Ca 1 h

Die Tagestour endet in Kazbegi.

Übernachtung im Hotel 3 ***

 

8. Tag  Wanderung

Oberhalb von Kazbegi liegt die Dreifaltigkeitskirche Gergeti. Wanderung von 3 h (Outdoor , Schuhwerk). Fahren Sie nach einer Stärkung weiter und besuchen das Kloster Dariali. Sie haben die Möglichkeit, die Seele in der Region baumeln zu lassen oder mit einer Wanderung durch die Schlucht von Dariali (3 h) den Tag abzurunden.

Zurück in Kazbegi empfehlen wir die köstlichsten Khinkali – eines der Lieblingsgerichte aller Georgier. (nicht im Preis enthalten)

Übernachtung im Hotel 3 ***

9. Tag  Tiflis

Fahrt von Kazbegi nach Tiflis

Stadtrundgang in Tiflis (Altststadt, Sioni Kirche, Besuch der Mutter Georgiens, Sameba Kathedrale, Friedensbrücke) Wir organisieren Ihnen ein Tagesticket für den Eintritt in die Sehenswürdigkeiten (im Preis inbegriffen)

Tiflis bietet am Abend für jeden Geschmack etwas. Tauchen Sie in diese Stadt ein und erleben Sie den Abend und das Abendessen individuell nach eigenem Geschmack.

Übernachtung im Hotel 3 ***

Tiflis (georgisch თბილისი Tbilissi; bis 1936 ტფილისი Tpilissi) ist die Hauptstadt Georgiens. Es ist die bevölkerungsreichste und größte Stadt des Landes. Tiflis hat mehr als eine Million Einwohner, die Gesamtfläche beträgt 726 Quadratkilometer, das bebaute Gebiet rund 70 Quadratkilometer.

10. Tag  David Gareja

Von Tiflis starten sie eine ca 90 km lange Strecke in die Steppenregion Georgiens nach Udabno. Hier – in diese endlose Steppenlandschaft Georgiens verirren sich die Touristen nur, um das Kloster David Gareja zu besuchen. Dabei bietet die karge Weite der Landschaft etwas ganz anderes. Die Schönheit der Landschaft ist nicht bunt und aufregend sondern atemberaubend friedlich und ruhig. Lassen sie bei einer Wanderung um Udabno diese Stimmung auf sich wirken (planen Sie ca 2 ½ h)

Sie besichtigen das Kloster David Gareja am Berg Udabno im Südosten Georgiens und über brüchige Strassen und Schotterwege führt Sie die Reise weiter in die Weinregion nach Kachetien.

Übernachtung in Kachreti im Hotel 3 ***

11. Tag  Kachetienrundfahrt

Sie entdecken heute die Weinregion Kachetien. Die Rundfahrt führt durch die schöne Stadt Signaghi, zu dem Kloster Bodbe und nach Kvareli. Sie besuchen das Gut Zinandali der Fürsten Chavchvadze und Sie genießen die Ruhe und Schönheit des herrlichen Landschaftsparks.

Wir empfehlen den Besuch des Museums. Fahren Sie weiter durch die herrlichen Weinberge zum Basar nach Telawi. Telawi ist das Zentrum des Weinanbaus in Georgien. Sie kommen in ein wunderschönes Weingut und verbringen zwei Tage an diesem wunderbaren Ort. Das Weingut wählen wir – entsprechend Ihres Reisetermins je nach Verfügbarkeit.

Kulinarisch werden Sie mit regionalen Speisen und Weinen verwöhnt.

Sie entdecken heute die Weinregion Kachetien. Die Rundfahrt führt durch die schöne Stadt Signaghi, zu dem Kloster Bodbe und nach Kvareli.

12. Tag  Erholung in der Weinregion

Sie können sich individuell entscheiden, ob Sie einen Tag im Weingut entspannen wollen oder einen kleinen Ausflug in die nahe gelegene Stadt Alaverdi unternehmen. Besichtigen Sie die Herstellung der typisch georgischen Weinamphoren (Wardisubani) und verkosten die wunderbaren georgischen Weine. (nicht im Preis enthalten) Georgien ist die älteste Weinanbauregion der Welt und georgische Weine stehen in Qualität und Geschmack mit jeder erstklassigen Weinregion dieser Welt auf Augenhöhe. Genießen Sie den einzigartigen Geschmack eines vollmundigen Saperawi und lassen die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren. (Nutzen Sie einen Shuttle oder ein Taxi, um den Wein genießen zu können).

 

13. Tag  Tiflis

Rückfahrt nach Tiflis und genießen Sie individuell den letzten Tag in dieser pulsierenden Metropole.

Übernachtung im Hotel 3 ***

14. Tag

Je nach Ihren gebuchten Flügen oder dem individuellen Plan Ihrer Weiterreise bringen wir Sie nach Kutaisi oder Batumi zurück. Zusätzliche Übernachtungen organisieren wir für Sie gerne am gewünschten Ort – sie ist aber nicht mehr Bestandteil unserer Reise.

Die Leistungen von Georgien-Holiday:

  • Organisation der Reise
  • Transfers von und zu den Flughäfen
  • Übernachtungen (incl. am 14. Tag – individuelle Buchung je nach Ihrem Abflugort)
  • Essen nach Programm
  • 3-4 Übernachtungen in Kutaisi (schönes familiäres Apartment) (abhängig vom Abflughafen)
  • 1 Übernachtung in Mestia
  • 1 Übernachtung in Ushguli
  • 1 Übernachtung in Bakuriani
  • 1 Übernachtung in Mzcheta
  • 2 Übernachtungen in Kazbegi
  • 1-2 Übernachtungen in Tiflis (abhängig vom Abflughafen)
  • 1 Übernachtung in Kachreti
  • 2 Übernachtungen im Weingut in Telawi
  • Reise im Jeep 4 x 4 inkl. Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung
    (für defekte Reifen werden 100 EUR je Reifen in Rechnung gestellt)

Wetterbedingt oder auf Wunsch kann es im Reiseprogramm geringfügige Änderungen geben.

Zuschlag für Einzelzimmer oder individuelle Hotelwünsche sind möglich.

Achtung – die Flüge von und nach Georgien sind nicht Bestandteil der Reise